Deutschland
Login

Ein Login ist zur Zeit im Travel Guide nicht möglich. Bitte wechseln Sie zum Einloggen auf unsere Homepage.

Homepage

Flughafen
Frankfurt, Flughafen Frankfurt am Main (FRA), Deutschland

Umgebungskarte

Flughafenplan und allgemeine Infos

Airportmap Frankfurt Airport, Germany, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

Ausstattung & Infrastruktur

Barrierefreiheit

Visa & Einreise

Lufthansa Holidays
Flug & Hotel

Service Nonstop

HUB Special FRA: Service Nonstop am Fughafen Frankfurt

Genuss & Vielfalt

HUB Special FRA: Shopping und Genuss am Flugahfen Frankfurt

Umsteigen leicht gemacht

HUB Special FRA: Umsteigen leicht gemacht am Flughafen Frankfurt

Bleiben Sie doch etwas länger.

Mit Lufthansa komfortabel ankommen, mobil sein und beruhigt
einschlafen. Lassen Sie sich inspirieren.

Mietwagen finden

Stadtführer Frankfurt

Frankfurt, Banken, Börse, Main, Lufthansa, Travelguide

Hotels

Unsere Empfehlungen direkt
buchen bei

Gut zu wissen

Umgebungskarte Frankfurt Airport

Points of interest: Ihre ausgewählten Kategorien
    Alle anzeigen
    Gut zu wissen

    Allgemeine Informationen

    Airportmap Frankfurt Airport, Germany, Lufthansa, Travelguide, Travel Guide

    Flughafencode: FRA

    Anzahl der Terminals: 2

    Information

    Im Welcome Center in Terminal 1, Ankunft, Halle B, erhält man Flughafen- und Touristeninformationen. Dort werden auch Hotelzimmer vermittelt (geöffnet 6 bis 22 Uhr). In den Terminals befinden sich weitere Servicepoints. Zusätzlich wurden mehr als 100 Infokioske installiert, mit Touchscreen und Barcodescanner ausgestattete Säulen. Dort erhält man Informationen zum Beispiel über kurzfristige Änderungen, indem man die Bordkarte an ein Lesegerät hält – die Informationen für den gebuchten Flug werden auf dem Bildschirm angezeigt. Die Infokioske bieten Informationen auf Deutsch, Englisch, Chinesisch (Mandarin), Arabisch, Japanisch, Koreanisch, Russisch und Spanisch.

    Anzeigetafeln verschaffen Orientierung über Abflugzeiten und Flugsteige. Zusätzlich werden Wegezeiten zu den Flugsteigen in orangefarbener Schrift angezeigt.

    Transfer zwischen den Terminals

    Die SkyLine-Verbindungsbahn pendelt rund um die Uhr alle zwei bis drei Minuten zwischen den beiden Passagierterminals (Haltestellen Terminal 1, Halle A und B, sowie Terminal 2 zwischen den Bereichen D und E). Die Benutzung ist kostenlos. Die Kabinen sind rollstuhlzugänglich. Aufzüge befinden sich an allen Haltestellen. Zudem gibt es einen kostenlosen Shuttlebus, der alle zehn Minuten zwischen den Terminals verkehrt.

    Gut zu wissen

    Ausstattung & Infrastruktur

    Geld

    Zahlreiche Bankfilialen, Wechselstuben und Geldautomaten stehen in beiden Terminals und im Frankfurt Airport Center gegenüber von Terminal 1 zur Verfügung.

    Kommunikation

    Es gibt ein Postamt in Terminal 1 (Bereich B, Ebene 1, geöffnet Mo-Fr 8 bis 19 Uhr; Sa/So 11 bis 18 Uhr), Briefkästen sind in beiden Terminals aufgestellt. Verschiedene Mobilfunkanbieter unterhalten Läden in den Passagierterminals, dort kann man SIM-Karten kaufen und Reparaturen an Mobiltelefonen beauftragen.

    Besuchern und Reisenden steht kostenloser und unbegrenzter Zugang zum Internet via Wi-Fi überall in den Terminals zur Verfügung. Zusätzlich wurden zahlreiche Internet Points eingerichtet, wo an stationären Rechnern Internetzugang bereitsteht (kostenpflichtig).

    Essen & Trinken

    Es gibt etwa 80 Restaurants, Bars und Cafés in den Terminals. Die Auswahl ist vor und hinter der Sicherheitskontrolle groß.

    Hinter der Sicherheitskontrolle in Terminal 1, Flugsteig B, gibt es außerdem einen Marktplatz mit Restaurants, Bistros und Shops für abfliegende oder umsteigende Fluggäste.

    Einkaufen

    Mehr als 230 Geschäfte mit einem vielfältigen Warenangebot stehen vor und hinter der Sicherheitskontrolle zur Verfügung. Besucher und Reisende können u. a. hochwertige Designermode, Parfum, Accessoires und Reisebedarf einkaufen.

    Es gibt mehr als 20 Duty-free- und Travel-Value-Shops mit einem umfangreichen Sortiment an Parfum, Schmuck, Spirituosen, Lektüre und Mode. Der größte Duty-free-Shop befindet sich am Flugsteig Z.
    Eine Übersicht aller Shops und Restaurants samt Beschreibung bieten der Quickfinder auf der Website des Flughafens sowie die Frankfurt Airport App.

    Gepäck

    An den Gepäckaufbewahrungen können schweres und sperriges Gepäck, Garderobe und wichtige Dokumente abgegeben werden (maximal drei Monate). Die Standorte sind in Terminal 1, Bereich B/Ebene 1, Ankunft (geöffnet rund um die Uhr), Terminal 1, Bereich B/C, Ebene 2, Abflug (geöffnet 6 bis 22 Uhr) und in Terminal 2, Bereich D, Ebene 2, Ankunft (geöffnet 6 bis 22 Uhr).

    Das Fundbüro befindet sich in Terminal 1, Bereich A, Ebene 0 (Tel.: 069/ 690 66359, geöffnet täglich von 8 bis 18 Uhr).

    Weitere Einrichtungen

    Es gibt mehrere Apotheken am Flughafen. Die Flughafenklinik (Terminal 1, zwischen den Bereichen B und C, Ankunft) steht für Impfungen und Notfälle bereit. Zahnarztpraxen befinden sich im Frankfurt Airport Center 1 (Ebene D4 01 – 09, Zahngesundheit am Flughafen, Tel.: 069/  69 34 69) und im The Square 11, Ebene 7 (Zahnärzte im The Square, Tel.: 069/ 64355 4355).

    Am Flughafen Frankfurt finden Christen, Muslime und Juden Kapellen und Gebetsräume in beiden Terminals. Eine Broschüre zu Lage und Öffnungszeiten findet man auf der Website des Flughafens.

    Duschen für Reisende aller Fluglinien sind in Terminal 1 (Bereich A, Ebene 2, Bereich B, Ebenen 2 und 3, Bereich Z, Ebene 3) und Terminal 2 (Bereich D, Ebene 3) eingerichtet (Öffnungszeiten 5-23 Uhr, kostenpflichtig).

    Einen Friseursalon findet man in Terminal 1, Bereich C, Ebene 0.

    Eine Textilreinigung mit Änderungsschneiderei und Schuhreparatur befindet sich in Terminal 1 (Bereich C, Ebene 1, Tel.: 069/ 690-24441).

    Für Kinder gibt es ein abwechslungsreiches Spiel- und Unterhaltungsangebot. Reisenden der Lufthansa mit Kindern im Alter bis zu zwölf Jahren stehen in Abflughalle B an den Schaltern 336–338 die „Family Check-In-Bereiche“ zur Verfügung, zu erkennen am Torbogen mit Lu und Cosmo, den beiden Lufthansa Maskottchen. Die Standorte der Spielflächen sowie die Informationsbroschüre „Reisen mit Kindern“ sind auf der Flughafen-Website zu finden.

    In den Terminals wurden Ruhezonen mit Loungecharakter eingerichtet, u. a. am neuen Flugsteig A-Plus an Terminal 1. Dort stehen Liegesessel sowie Steckdosen zum Aufladen der elektronischen Geräte bereit.

    Für Lufthansa Premiumkunden stehen insgesamt 14 Lounges am Frankfurter Flughafen bereit, darunter die Welcome-Lounge für ankommende First und Business Class- sowie Statuskunden der Lufthansa (hinter der Gepäckausgabe im Ankunftsbereich B, geöffnet täglich von 5.30 bis 12 Uhr). Dort stehen ein Bistro, Relax- und Arbeitsbereiche sowie Duschen und ein Bügelservice zur Verfügung (mehr Informationen über den Zugang zur Lufthansa Welcome Lounge).

    Konferenz- & Tagungsräume

    Das Airport Conference Center (Reservierung unter Tel.: 069/ 690 70500, acc-frankfurt.de) im Frankfurt Airport Center (gegenüber von Terminal 1) bietet 35 voll ausgestattete Tagungsräume für bis zu 180 Personen; auch ein Catering-Service kann gebucht werden.

    Auch in den Lounges findet man Konferenzräume und Arbeitsplätze, darunter in der Luxx Lounge in Terminal 1 sowie in der Sky Lounge in Terminal 2 (kostenpflichtig). Weitere Informationen über die Lounges am Flughafen Frankfurt findet man auf der Website des Flughafens.

    Gut zu wissen

    Barrierefreiheit

    Der Frankfurter Flughafen ist barrierefrei und für mobilitätseingeschränkte Reisende gut zugänglich. Rufsäulen für den Betreuungsservice des Flughafens stehen in Terminal 1 und 2 bereit. Behinderte und mobilitätseingeschränkte Fluggästen, die eine Betreuung benötigen, können diese dort anfordern.

    Reisende werden gebeten, ihrem Reisebüro oder ihrer Fluggesellschaft bereits bei der Buchung mitzuteilen, in welchem Umfang Hilfe benötigt wird. Es wird gebeten, ebenfalls mitzuteilen, wenn kein eigener Rollstuhl vorhanden ist oder keine langen Wegstrecken zurückgelegt werden können. Reisende werden ggf. im Leihrollstuhl oder Elektrowagen bis zum Flugzeug gebracht.

    Für mobilitätseingeschränkte Gäste, die über eine amtliche Parkerleichtung mit der Kennzeichnung “G” oder “aG” verfügen, bietet der Flughafen reservierte Stellplätze in den Parkhäusern an Terminal 1 und 2. Diese Parkplätze sind extra groß und haben einen direkten Zugang zum Check-in-Bereich.

    Informationen zum barrierefreien Reisen sind im Ratgeber „Barrierefreier Flughafen“ zusammengestellt.

    Gut zu wissen

    Visa & Einreise

    Visabestimmungen des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt veröffentlicht auf seiner offiziellen Webseite Informationen zur Einreise nach Deutschland.

    Zum Auswärtigen Amt (Deutschland)Zum Auswärtigen Amt (Deutschland)

    IATA Travel Centre

    Das IATA Travel Centre liefert detaillierte Informationen zu Pass-, Visa- und Gesundheitsanforderungen auf einen Blick. Es basiert auf einer Datenbank, die von nahezu jeder Fluggesellschaft genutzt wird, und weltweiten Informationen von Einwanderungs- und Polizeibehörden.

    Zum IATA Travel CentreZum IATA Travel Centre

    Gut zu wissen

    Service Nonstop

    Der Frankfurter Flughafen bietet seinen jährlich rund 60 Millionen Passagieren umfassende Services für einen angenehmen Aufenthalt in entspannter Atmosphäre. Von Wellness und Friseur bis zu Duschen und Kleiderreinigung bietet der Flughafen alles, was Reisende und Besucher benötigen.

    Besucher, Geschäftsreisende und Urlauber mit eigenen Geräten nutzen kostenlos den unbegrenzten Zugang zum Internet via Wi-Fi überall in den Terminals. Wer kein Gerät zur Hand hat, sucht einen der zahlreichen Internet Points auf, wo an stationären Rechner Internetzugang bereit steht.

    Wer mit Kindern reist, wird das abwechslungsreiche Spiel- und Unterhaltungsangebot für Kinder schätzen. So bieten insgesamt zehn Spielflächen in beiden Terminals reichlich Gelegenheit zum Toben – danach können die Kleinen ganz entspannt auch einen Langstreckenflug meistern. Reisenden der Lufthansa mit Kindern bis zwölf Jahren stehen „Family Check-In-Bereiche“ zur Verfügung, zu erkennen am Torbogen mit Lu und Cosmo, den beiden Lufthansa Maskottchen. Dort nehmen Lufthansa Mitarbeiter das Gepäck in Empfang und händigen die Bordkarten aus. Außerdem erhalten Familien die Broschüre „Der Familienlotse“ mit Tipps zur Lage von Kinderspielplätzen, Wickeltischen, Kinderrestaurants, Apotheken oder der nächstgelegenen Aussichtsterrasse. Die Lufthansa Family Check-in-Bereiche befinden sich in der Abflughalle B an den Schaltern 336–338. Die Standorte der Spielflächen sowie die Informationsbroschüre „Reisen mit Kindern“ sind auf der Flughafen-Website zu finden.

    Passagiere finden Erholung in einer der vier Ruhezonen mit Loungecharakter, u. a. am neuen Flugsteig A-Plus an Terminal 1. In den freundlich gestalteten Bereichen, ausgestattet mit warmem Licht, Pflanzen und Holzfußböden, verbringt man in Liegesitzen oder Clubsesseln die Zeit mit Ausspannen oder Surfen im Internet. Selbstverständlich stehen Steckdosen zum Aufladen der elektronischen Geräte bereit.

    Wer das Besondere liebt, ist in der VIP-Lounge am Flugsteig A in Terminal 1 richtig. Auf 1200 Quadratmetern finden hier bis zu 120 Gäste eine Ausstattung in edlem Design und eine wunderbare Aussicht auf das Flugfeld. Der Clou ist ein Fitnessbereich, in dem man sich an modernen Geräten auspowern kann. Der Zugang ist für alle Fluggäste unabhängig von Fluglinie und Buchungsklasse buchbar. Lufthansa Premiumkunden können insgesamt 14 Lounges am Frankfurter Flughafen nutzen, darunter die Welcome Lounge im Ankunftsbereich B, speziell eingerichtet für ankommende Reisende nach Langstreckenflügen.

    Snacks, Erfrischungen, Ruhezonen und Konferenzräume finden Reisende auch in der Luxx Lounge in Terminal 1 sowie in der Sky Lounge in Terminal 2 (kostenpflichtig). Weitere Informationen über die Lounges am Flughafen Frankfurt findet man auf der Website des Flughafens.

    Gut zu wissen

    Genuss & Vielfalt

    Mehr als 230 Geschäfte und nahezu 80 Restaurants in mehreren Bereichen der Terminals laden das ganze Jahr über Modebegeisterte und Gourmets zum Bummeln und Genießen ein:

    Die Shopping Avenue in der Abflughalle B des Terminal 1 ist öffentlich, also für alle Passagiere und Besucher zugänglich. Neben Mode, Schmuck, Uhren und Accessoires werden hier auch Erfrischungen und Snacks angeboten.

    Das Herz des Shopping Boulevards, ebenfalls im öffentlich zugänglichen Bereich in Terminal 1, sind die Geschäfte bekannter Luxusmarken. Hier gibt es Taschen, Mode und Accessoires von beliebten Designern, dazu exklusive Kosmetik- und Pflegeprodukte.

    Die Shopping Plaza in Terminal 2 bietet eine Auswahl an Läden für Mode, Accessoires und Reisebedarfsartikel.

    Hinter der Sicherheitskontrolle in Terminal 1, Flugsteig B, erwartet ein Marktplatz mit Restaurants, Bistros und Shops abfliegende oder umsteigende Fluggäste.

    In den 23 Duty-free- und Travel-Value-Shops in beiden Terminals findet man ein umfangreiches Sortiment an Parfum, Schmuck, Spirituosen, Lektüre und Mode. Der Duty-free-Shop im Flugsteig Z ist mit rund 2000 Quadratmeter Grundfläche das größte Geschäft im ganzen Flughafen.

    Als besonderen Service für ausländische Fluggäste bietet der Flughafen Frankfurt die Dienste der Personal Shopper an. Die mehrsprachigen Mitarbeiter beraten Passagiere beim Einkaufen, helfen ihnen bei der Rückerstattung der Mehrwertsteuer und begleiten sie auf Wunsch durch die Sicherheitskontrolle bis zum Gate. Der Service steht in russischer, chinesischer und japanischer Sprache zur Verfügung. Eine Übersicht aller Shops und Restaurants samt Beschreibung bietet der Quickfinder auf der Website des Flughafens sowie die Frankfurt Airport App.

    Gut zu wissen

    Umsteigen leicht gemacht

    Jährlich nutzen etwa 60 Millionen Fluggäste Deutschlands größtes Luftverkehrsdrehkreuz, mehr als die Hälfte von ihnen sind Umsteiger. Damit Urlauber und Geschäftsreisende ebenso wie Besucher und Abholer sicher ihren Weg durch den Flughafen finden, bietet der Flughafen Frankfurt eine ganze Reihe von Services.
    Wann startet der Flieger? Und wie weit ist es noch zum Gate? Ein Blick auf die Anzeigetafeln am Flughafen verschafft Orientierung. Diese zeigen die aktuellen Flugdaten an und informieren über die Wegezeiten zu den Flugsteigen – deutlich angezeigt in orangefarbener Schrift. Gependelt wird über zahlreiche Laufbänder oder die SkyLine-Verbindungsbahn, die zwischen den beiden Passagierterminals verkehrt.

    Für eilige Fluggäste, denen zum Umsteigen aus dem Non-Schengen- in den Schengen-Raum und umgekehrt weniger als 30 Minuten zur Verfügung stehen, wurden an den Sicherheitskontrollen “Fast Lanes” eingerichtet. Anzeigetafeln listen jeweils die aktuellen Flüge auf, deren Passagiere die bevorzugten Kontrollen ohne Wartezeit nutzen dürfen.

    An mehr als 100 Infokiosken, mit Touchscreen und Barcodescanner ausgestatteten Säulen, erhalten Passagiere aktuelle Informationen zu ihrem Flug. Dazu wird einfach die Bordkarte an das Lesegerät gehalten – schon erhält man Informationen zum Beispiel über kurzfristige Änderungen des Flugsteigs. Die Infokioske bieten Informationen auf Deutsch, Englisch, Chinesisch (Mandarin), Arabisch, Japanisch, Koreanisch, Russisch und Spanisch.

    Alle wichtigen Informationen zum Thema Umsteigen am Drehkreuz Frankfurt erhalten Fluggäste im Frankfurt Airport Transfer Guide.

    Lufthansa Services

    Lufthansa sorgt mit dem Transfer Service am Flughafen Frankfurt für reibungsloses Umsteigen: An den ausgewiesenen Transfer Service Points in den Ankunftsbereichen von Flügen aus Nicht-EU-Ländern sowie an allen für den Transfer zwischen Rollfeld und Flughafengebäude relevanten Busankünften erteilen mehrsprachige Mitarbeiter Informationen zu Anschlussflügen und erklären, wo man Lounges findet oder sein Gepäck erhält. Weiterhin steht fremdsprachigen Fluggästen, Geschäftsreisenden, Gruppen, älteren Reisenden und reisenden Familien der Lufthansa Guide Service zur Verfügung (kostenpflichtig).

    Lufthansa Passagiere, die Business Class reisen, HON Circle Member, Senatoren und Star Gold-Karteninhaber gelangen mit dem Priority Boarding ganz entspannt vor den anderen Passagieren (außer Familien mit Kindern) an Bord. Dieser Service steht auf allen Europaflügen mit einer Gateposition zur Verfügung.

    Genießen

    Hotels in Frankfurt

    ListeKarte

    In Frankfurt ist fast das ganze Jahr über Saison. Von internationalen Fach- oder beliebten Publikumsmessen über Kongresse bis zu Festivals locken fast jeden Monat diverse Großveranstaltungen viele Gäste in die Stadt. Das Angebot an citynahen Gästebetten ist jedoch ebenfalls groß, wobei sich fast alle Hotels auf die Wünschen von Geschäftsreisenden eingerichtet haben.

    Boutiquehotels und familiengeführte Häuser findet man eher im Bahnhofsviertel und im Ostend. Wer während der großen Messen wie der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) oder der Buchmesse nach Frankfurt kommt, sollte rechtzeitig buchen – und sich auf einen Preisaufschlag gefasst machen.

    Roomers

    Gutleutstraße 85
    60329 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Gehoben

    Dieses Design-Hotel im Bahnhofsviertel mit 116 Zimmern und Suiten beschreibt sich als „Offenbarung burlesker Eleganz“. Hier dominieren klare Linien im Stil der 1970er Jahre, kombiniert mit modernen Designelementen. Zum Hotel gehören ein Restaurant, eine Bar und ein luxuriöses Spa.

    mk|hotel Frankfurt

    Kaiserstraße 63
    60329 Frankfurt
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: moderat

    Dieses 2011 eröffnete Haus der kleinen mk-Kette liegt verkehrsgünstig im Bahnhofsviertel. Die 45 Zimmer bieten soliden Komfort zu fairen Preisen.

    Turm Hotel

    Eschersheimer Landstraße 20
    60322 Frankfurt am Main
    Deutschland
    Auf der Karte anzeigen

    Kategorie: Budget

    Die Einrichtung der 69 Zimmer dieses freundlichen, modernen Budget-Hotels folgt fünf Design-Themen: Oriental Hip, Mona Lisa, Little Gym, Avantgarde und Fresco. Als besonderer Service sind Zimmer mit überlangen Betten buchbar, auch Wii-Spielekonsolen können ausgeliehen werden.

    Folgen Sie Lufthansa